Lilith

(hebräisch: die Nächtliche)
Böse Nachtdämonin, die Männer verführt,
und über 480 Legionen an Dämonen befehligt.
ihnen den Samen und das Blut aussaugt, sie auf grausame Weise tötet
und sie in die Hölle wirft. Schwangere Frauen sind durch sie
ebenso gefährdet und Säuglinge werden von ihr getötet.
Lilith, auch als Lichträuberin bekannt gilt als erste Frau
im Paradies (noch vor Eva).

Sie weigerte sich beim Sex unten zu liegen, da sie dem Manne gleich
ist und wurde deswegen aus dem Paradies verbannt und dämonisiert.
Seitdem gilt sie als die Mutter aller Dämonen. Oftmals wird sie
als Mischwesen zwischen Mensch und Schlange dargestellt.
Nach dem Thalmud gehört sie zu den vier bösen,
Dämonen zeugenden Frauen (Lilith, Machalath, Igereth, Naema).
Mit Machalath steht sie im Zwist.
(vgl. babyl. Lilitu, sum. Lillake)


Portrait!

www.daemonen.de