1476 - Wildwood

Der Band wohnt eine Energie und Stimmung inne, die sowohl die altertümlich spukhafte Landschaft an New Englands Küste als auf die persönlichen spirituellen/philosophischen Interessen und Praktiken der beiden Musiker widerspiegelt.

"Wildwood" ist das bislang zentrale Werk von 1476 und bietet dunkel stimmungsvollen Art Rock mit Untertönen aus Metal, Neofolk sowie experimenteller Musik. Inhaltlich behandelt es beim Erkunden und Hinnehmen von Widersprüchen gemachte Erfahrungen. Die Musik ist atmosphärisch dicht wie aggressiv und enthält Bezüge zu sowohl akustischer Musik als auch Ambient, um surreale Klanglandschaften heraufzubeschwören. Alle Texte betreffen das Wesen des Menschen mit eingestreuten hermetischen und animalischen Bildern sowie Engelsmetaphorik, welche die introspektiven Aspekte des Albums klammern.

Die tatsächliche Veröffentlichung von "Wildwood" wird um die EP "The Nightside" erweitert, die vier zusätzliche Songs aus den Aufnahmesitzungen zum Album enthält. Diese Stücke setzen einen finster feierlichen Kontrapunkt zum intensiv treibenden, mitunter harschem Klang von "Wildwood".